FRAGEN & ANTWORTEN

WIE LANGE IM VORAUS SOLLTE ICH EIN SHOOTING BUCHEN?

Optimal wären etwa drei Monate im Voraus. Manchmal klappt es aber auch kurzfristig mit einem Termin. Das ist ganz unterschiedlich. Meldet euch gerne bei mir für weitere Infos.

KANN MAN BEI DIR AUCH GUTSCHEINE BEKOMMEN?

Ja klar, ihr könnt bei mir entweder komplette Shooting-Gutscheine bekommen oder einen Wertgutschein in jeder Höhe. Meldet euch gerne bei mir für weitere Infos.

HAST DU EIN EIGENES FOTOSTUDIO?

Nein, ich habe kein Studio. Ich besuche euch zuhause in eurem gewohnten Umfeld und nutze fast ausschließlich Tageslicht zum Fotografieren. So entstehen authentische und natürliche Fotos aus eurem Familienalltag.

AN WELCHEN TAGEN KANN DAS SHOOTING STATTFINDEN?

Shootingtermine sind dienstags, freitags, samstags oder sonntags möglich. In Ausnahmefällen ist auch ein anderer Wochentag möglich. Sprecht mich gerne an.

ZU WELCHER TAGESZEIT FINDET DAS SHOOTING STATT?

Shootings bei euch zuhause sind zeitlich sehr flexibel, solange es draußen hell genug ist. Wenn wir draußen fotografieren wollen, bieten sich die frühen Morgenstunden an oder der späte Nachmittag 2–3 Stunden vor Sonnenuntergang. Bei bewölktem Himmel kann man auch über die Mittagszeit fotografieren. Im Winter finden Shootings am besten morgens statt. Die genaue Uhrzeit klären wir einfach ein paar Tage vor dem Shooting, damit wir uns nach dem aktuellen Wetter richten können.

WAS SOLLEN WIR ANZIEHEN?

Auf jeden Fall ein Outfit, in dem ihr euch wohl fühlt. Generell sind schlichte, einfarbige Basic-Teile immer eine gute Wahl. Wenn es zu euch passt, darf es aber gerne auch richtig bunt sein. Nur bitte keine Neonfarben. Worauf ihr in jedem Fall verzichten solltet, sind wilde Muster, große Logos, Texte, Aufdrucke oder feine Linien und Karos. Die machen das Bild unruhig und sorgen im schlimmsten Fall für einen unschönen Moiré-Effekt. Gerne kann ich euch vorher oder vor Ort auch beraten.

WIE LÄUFT EIN FAMILIENSHOOTING BEI DIR AB?

Vor dem Shooting besprechen wir den groben Ablauf. Wir treffen uns am Ort eurer Wahl (drinnen oder draußen) und verbringen eine lustige Zeit zusammen. Zum Beispiel im Park, auf dem Spielplatz oder bei euch zuhause auf dem Sofa. Meistens dauert es ein bisschen, bis alle warm werden und tolle authentische Aufnahmen gelingen. Ich werde durch kleine Anweisungen versuchen, euch die Angst vor der Kamera zu nehmen und die Fotos trotzdem so authentisch wie möglich aussehen zu lassen. Zwischendurch bin ich auch mal nur ein stiller Beobachter und vor allem von Kindern kann man dann ganz ungezwungene, echte Bilder machen. Es gibt keine Erwartungen, die ihr erfüllen müsst. Seid einfach so wie ihr immer seid. Eure Kinder müssen auch nicht brav in die Kamera lächeln oder auf Kommando still sitzen. Viele schöne Momente ergeben sich von ganz alleine.

WANN IST DIE BESTE ZEIT FÜR BABYBAUCHFOTOS?

Üblicherweise ist zwischen der 31. und der 35. SSW der beste Zeitpunkt. Der Bauch ist schon schön rund und die werdende Mama ist noch einigermaßen beweglich. Zu lange sollte man nicht warten, denn manche Babys kommen früher als geplant und zum Ende hin senkt sich der Bauch auch langsam ab. Meldet euch am besten möglichst frühzeitig in der Schwangerschaft, um euch einen Termin zu sichern. Ich biete übrigens auch Kombipakete für Schwangerschafts- und Neugeborenenfotos an.

WANN IST DIE BESTE ZEIT FÜR NEUGEBORENENFOTOS?

Am entspanntesten sind die Kleinen in den ersten 4–10 Tagen, denn dann schlafen sie noch besonders viel und bekommen vom Trubel gar nichts mit. Aber auch später kann man noch schöne Bilder machen, denn bei meiner Art der Fotografie müssen die Babys nicht zwingend schlafen. Das Shooting vereinbaren wir bereits in der Schwangerschaft. Kontaktiert mich am besten so früh wie möglich. Ich notiere mir den Entbindungstermin und ihr meldet euch, wenn euer Baby auf der Welt ist. Nachdem ihr euch dann zuhause ein bisschen eingelebt habt, komme ich euch ganz stressfrei für ein paar Stunden zuhause besuchen.

WORAUF MÜSSEN WIR BEIM NEUGEBORENENSHOOTING ACHTEN?

Es wäre toll, wenn eurer Zuhause mollig warm ist, wenn ich bei euch ankomme. Euer Baby sollte etwa eine halbe Std. vor meiner Ankunft gestillt/gefüttert werden und frisch gewickelt sein. Macht euch keinen Stress, wenn euer Baby trotz allem unruhig ist und alles andere als müde erscheint. Das ist keine Seltenheit. Ich bringe genug Zeit zum Stillen, Kuscheln und Beruhigen mit. Wir suchen uns für die Fotos die hellsten Räume aus. Plant am besten keine weiteren Termine für den Tag ein, denn das Shooting kann manchmal länger dauern als geplant. ;-) Das Wichtigste ist aber, dass ihr euch dabei wohl fühlt. Sollte dies zu irgendeinem Zeitpunkt nicht so sein, dann sagt es mir unbedingt. Wir können jederzeit eine Pause machen oder den Termin verschieben. Habt keine Angst davor, mir vor den Kopf zu stoßen. Ich kenne diese erste Zeit mit Baby noch sehr gut und weiß, wie aufregend und emotional alles ist.

DÜRFEN BEIM SCHWANGERSCHAFTS- UND NEUGEBORENENSHOOTING ALLE FAMILIENMITGLIEDER MIT VOR DIE KAMERA?

Natürlich, ich bitte darum. :-) Jedes Shooting ist für mich auch ein Familienshooting.

WAS MACHEN WIR, WENN ES REGNET?

Dann machen wir einfach das Beste daraus. Solange es nicht in Strömen regnet, werden wir draußen geeignete Plätze finden. Oder wir machen die Fotos einfach bei euch zuhause. Falls das Wetter doch zu unangenehm oder zu dunkel wird, können wir das Shooting kurzfristig verschieben.

WAS PASSIERT, WENN JEMAND KRANK WIRD?

Das kann natürlich immer mal passieren. Im Krankheitsfall von euer oder meiner Seite verschieben wir den Termin auf den nächstmöglichen Zeitpunkt. Niemand muss sich krank zum Shooting schleppen. Auch wenn ihr euch einfach unwohl fühlt, z.B. in der Schwangerschaft, können wir den Termin kurzfristig verschieben. Meldet euch einfach so früh wie möglich bei mir.

FOTOGRAFIERST DU AUCH HOCHZEITEN?

Nein, ich habe mich spezialisiert auf natürliche Familienreportagen, weil es mir einfach am meisten Freude macht. Um euch trotzdem ein wenig weiterzuhelfen: Hier findet ihr meine ganz persönlichen Empfehlungen für wundervolle Hochzeitsfotografen rund um Oldenburg. Schaut mal rein!

BIST DU GELERNTE FOTOGRAFIN?

Nein, ich bin gelernte Mediengestalterin und komme ursprünglich aus der Werbebranche. Dort hatte ich jede Menge Berührungspunkte mit dem Thema Fotografie und auch die professionelle Bildbearbeitung gehörte zu meiner beruflichen Ausbildung. Das Fotografieren habe ich mit Hilfe von Schulungen, Workshops, Büchern, Tutorials und ganz viel Ausprobieren gelernt. Und ich kann einfach nicht mehr damit aufhören. ;-)

WANN BEKOMMEN WIR UNSERE FOTOS?

Bei Paket 1 bekommt ihr ca. 2 Wochen nach dem Shooting eine Vorschau. Dort könnt ihr euch eure Favoriten aussuchen und bei Bedarf auch weitere Bilder für 10 € pro Bild dazubuchen.

Bei Paket 2 + 3 bekommt ihr ca. 2 Wochen nach dem Shooting alle bearbeiteten Bilder des Shootings in Farbe und Schwarzweiß.

WERDEN UNSERE BILDER VERÖFFENTLICHT?

Es werden keine Fotos ohne eure Erlaubnis veröffentlicht. Erst wenn ihr alle Fotos bekommen habt, frage ich euch eventuell, ob ich einige der Bilder als Referenzen zeigen darf. So könnt ihr euch in Ruhe überlegen, ob das für euch ok ist. Ich bin immer sehr dankbar, wenn ich die Erlaubnis bekomme, denn ohne eure Referenzen kann ich anderen Familien nicht zeigen, was sie erwartet.

WAS BEDEUTET „PRIVATES NUTZUNGSRECHT“?

Ihr bekommt für eure Fotos grundsätzlich ein privates Nutzungsrecht. Das bedeutet, ihr dürft sie im privaten Bereich völlig frei nutzen und beliebig oft vervielfältigen. Eine gewerbliche Nutzung muss vorher mit mir abgesprochen werden. Das Urheberrecht bleibt immer beim Fotografen und kann nicht übertragen werden.

DÜRFEN WIR UNSERE FOTOS AUF FACEBOOK, INSTAGRAM, ETC. VERÖFFENTLICHEN?

Wenn ihr mich als Urheber der Fotos nennt, indem ihr meine Website www.johannalau.de mit angebt, könnt ihr eure Bilder gerne veröffentlichen. Eine Veränderung des Bildes, z.B. mit Instagram-Filtern ist nicht erlaubt.

Falls ihr weitere Fragen habt, dann meldet euch gerne jederzeit bei mir. Hier geht’s zum Kontaktformular.